Fritösenwalzer

Matthias Behne und der hr.fleischer e.V. laden zum Gerätereigen


















Vom 17. bis 30. August 2016 verwandelt sich der Kiosk am Reileck in ein Ballhaus der Begehrlichkeiten. Dinge und Geräte die für den einen nützlich und für die andere unnütz gelten warten darauf, eingetauscht zu werden, um anschließend, in willkommener Umgebung, ihre Vorzüge zu beweisen. Sollte sich daheim z. B. der so erhandelte Reiskocher dann doch nicht als so praktisch erweisen oder der ergatterte Schokoladenspringbrunnen als nicht so reizvoll wie erwartet, bringt man ihn einfach zum Kiosk zurück und ertauscht sich ein anderes Produkt, welches man immer schon mal ausprobieren wollte. 
Hier zählt nicht der empfohlene Verkaufspreis, sondern das Anpreisen des Produktes. – Geld als Tauschmittel ist nicht zugelassen.
Lassen Sie sich überraschen am Kiosk der technischen Absonderlichkeiten. Erleben Sie das Strahlen der einstigen Dachbodenfrister und Kellervergessenen. Und schauen Sie in die Ecken und Winkel Ihres eigenen Konsumverhaltens, um dem Ganzen zu großem Schwunge zu verhelfen.
Vierzehn Tage sind dafür Zeit. Jeweils mittwochs, freitags und samstags kann zwischen 16 und 19:30 Uhr getauscht werden – let's dance and shake it real good!
+ + + + + + + +

Diese Ausstellung wird gefördert von der Stiftung Kulturwerk der VG Bild-Kunst und dem hr.fleischer e.V.
Wir danken weiterhin Flodder's für ihre großartige Unterstützung.

+ + + + + + + +

Abendgruß der unbekannten Poeten



Vom 18. – 24. Juli senden die unbekannten Poeten täglich eine Woche lang ihren Abendgruß vom hr.fleischer Kiosk. Ab 20:45 Uhr lesen Katrin Rux und Dirk Fehse verschiedenste Gutenachtgeschichten.

Mit unter der Bettdecke steckt diesmal Gastautor Fabian Steidl.
Mit einigen Überraschung wird zu rechnen sein, also die täglichen Lautsprecherdurchsagen beachten.
Wer noch nicht nach Hause gehen mag oder Lust auf neue Bettlektüre hat oder Input für spannende Träume sucht, ist hier richtig. 
Bringt eure Taschenlampen mit, vergesst den lieben Sandmann nicht, schönen Abend und gute Nacht! 

Termine: vom 18. – 23.7. ab 20:45 Uhr, am 24.7 geht es um 20 Uhr los.

Herzlichen Gruß
die unbekannten Poeten